UPDATE II: Squash WM (1Mio-Event), Chicago

Published by SQUASHevents.ch on

Nour El Sherbini & Ali Farag sind Weltmeister!

El Sherbini schlägt Nour El Tayeb mit 11-6, 11-5, 10-12, 15-13 in 57 Minuten und feiert den dritten World Champion Titel.

Bei den Herren besiegt Ali Farag seinen Landsmann Tarek Momen mit 11-5, 11-13, 13-11, 11-3 in 79 Minuten. Farag gewinnt als frische Nr. 1 der Welt nun auch seinen ersten Weltmeistertitel!

Sowohl der Damen, als auch der Herren Event war mit 500’000 USD dotiert; Rekord!

BERICHT vom 1. März 2019

Frankreich und Deutschland gegen Ägypten! Von 8 möglichen Halbfinalisten/-innen sind 6 aus dem Land am Nil. Einzig Camille Serme (Fra) und Simon Rösner (Ger) konnten sich als Nicht-Ägypter für die Halbfinals an der WM qualifizieren.

Die heutigen Halbfinalpaarungen lauten nun wie folgt:

Mohamed El Shorbagy (1) – Tarek Momen (4)
Ali Farag (2) – Simon Rösner (3)

Raneem El Welily (1) – Nour El Tayeb (3)
Nour El Sherbini (2) – Camille Serme (5)


BERICHT vom 25.2.2019

BEIDE SCHWEIZER SIND OUT! Dimitri Steinmann kriegte von Saurav Ghosal (PSA 11) eine Lehrstunde. Ghosal gewinnt die Partie nicht überraschend klar mit 3-0. Für Dimitri war die Teilnahme an seinen ersten Weltmeisterschaften sicher ein schönes Erlebnis. Leider gab es eine Überraschung bei der Partie Müller – Ibrahim. Nicolas scheidet mit einer 1-3 Niederlage enttäuschend früh aus dem Turnier.

Alle Favoriten sind immer noch im Rennen. Mohamed El Shorbagy (Egy, 1), Ali Farag (Egy, 2), Simon Rösner (Ger, 3) und auch Tarek Momen (Egy, 4) zeigten keine Schwächen und sind immer noch im Rennen um den WM-Titel.

Auch bei den Damen sind die Top 4 Spielerinnen alle noch dabei. Raneem El Welily (Egy, 1), Nour El Sherbini (Egy, 2), NourEl Tayeb (Egy, 3) und Joelle King (Nzl, 4) sind nod dabei.

Heute und morgen wird die Runde 3 um den Einzug ins Viertelfinale ausgetragen.

BERICHT vom 23.2.2019

Alle Top Squasher der Welt sind nun in Chicago! Die WM ruft. Mit dabei auch 2 Schweizer: Nicolas Müller und Dimitri Steinmann. Dimitri qualifizierte sich dank einem Turniersieg der PSA Challenger Tour für die WM.

Im Herren, sowie auch im Damentableaux spielen jeweils 64 Spieler/-innen um ein Preisgeld von je USD 500’000! Noch nie gab es ein so hoch dotiertes Turnier!

Nicolas Müller spielt in der ersten Runde gegen den Youngster Youssef Ibrahim (Egy). Dimitri Steinmann muss gleich gegen einen Top-Spieler ran: Saurav Ghosal (Ind, PSA 11).

Auszug Draw Herren

Die kompletten Draws der Herren und Damen findest du hier.

Weitere Infos folgen.

Impressionen aus Chicago
Teile den Beitrag oder Like uns:
Facebook
Facebook
Instagram
Follow by Email
RSS